Aktuelles aus dem
Kiga St. Georg

 

 

 

 

werkstatt

29.05.2019

In der Holzhütte auf unserem Außengelände entstand ein weiterer neuer Funktionsraum. Hierin richteten Charlene und unser Werkpate den Kindern eine Werkstatt ein. Dort kann nun an den Werkbänken geschmirgelt, gesägt und gehämmert werden.

Als erste Werkarbeiten entstanden ein Werkstatt-Schild, ein Hinweis-Schild für unser Außentor und ein Insektenhotel.

 

Bewegungsraum

14.05.2019

Unser Mehrzweckraum wird zum Bewegungsraum. Hier können sich die Kinder an 3-4 Tagen in der Woche beim Klettern, Rollen, Werfen, Fangen, Hüpfen, Rennen, Balancieren ... erproben. Im angrenzendem Nebenraum befindet sich nun das Bällebad.

 

 

 

 

atelier

15.05.2019

Im Gruppenraum der Igelgruppe können sich die Kinder im entstandenem  Atelier kreativ betätigen. Hier wird gemalt, angepinselt, geschnitten, geklebt, gedruckt ...  . Hierfür steht den Kindern auch viel wertfreies Material zur Verfügung. Außerdem steht den Kindern dort ein Leuchttisch zur Verfügung.

 

 

 

 

Bauraum

17.05.2019

Im Gruppenraum der Wühlmausgruppe befindet sich nun ein großer Bauraum. Hier kann nicht nur klassisch mit Bauklötzen, Duplo oder Lego gearbeitet werden. Es stehen den Kindern auch wertfreies Material wie Schuhkartons, Papprollen oder Holzbretter zum Bauen/Konstruieren zur Verfügung.

 

 

 

 

Umgestaltung funktionsräume

27.05.2019

Gemeinsam mit den Kindern gestalteten wir unsere bestehenden Funktionsräume um bzw. schufen neue Funktionsräume. nachfolgend können Sie sich ein Bild davon machen: 

 

 

 

 

 

 

save the date "Kindergartenjubiläum"

03.05.2019

           Bitte schon einmal dick im Kalender vermerken:

 

                                     13 . JUNI . 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ostern

17.04.2019

Für unser gemeinsames Osterfrühstück am Gründonnerstag kochten die Kinder Eier hart und färbten sie anschließend bunt ein. Außerdem stellte Melanie mit einigen Kindern einen Hefeteig her. Dieser konnte über Nacht aufgehen und wurde dann am Gründonnerstag zu einem Hefezopf geflochten und abgebacken. Den frischen Hefezopf gab es dann zusammen mit Butter, Marmelade, Nutella und bunten Ostereiern beim gemeinsamen Frühstück. Zusätzlich gab es noch eine bunte Rohkostplatte, an der sich die Kinder bedienen konnten.

Nach dem Frühstück spielten wir Osterspiele, sangen Lieder, hörten eine Ostergeschichte und auch der Osterhase kam uns besuchen. Heimlich und leise brachte er uns Schleichtiere zum Spielen in den Gruppen.

 

 

 

 

 

Obstsalat

07.03.2019

Die Kinder sprachen darüber, welche Obstsorten  sie kennen und welche sie schon einmal gegessen haben. Dann schnitten die Kinder Äpfel, Birnen, Kiwis, Trauben und Bananen klein und bereiteten daraus einen leckeren Obstsalat zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

Maskottchen der wühlmausgruppe

05.03.2019

Am Aschermittwoch wurde das neue Maskottchen der Wühlmausgruppe, welches die Kinder auf den Namen "Paula Wühlmaus" tauften, von Fr.Museler gesegnet.

Außerdem erlebte "Paula" zum ersten Mal die Feier des Aschermittwochs und das Austeilen des Aschekreuzes mit allen großen und kleinen Wühlmäusen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Karneval im kindergarten

01.03.2019

Zur Einstimmung auf den gemeinsamen Rasselumzug mit der St.Georg Grundschule besuchte uns am Morgen das Kinderprinzenpaar und die Kindergarde. Es wurde gesungen, geschunkelt, getanzt und es gab reichlich Kamelle für alle Kinder!

Für das Prinzenpaar und auch die Garde gab es zum Dank von den Kindergartenkindern selbst gebastelte Eisbär-Orden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kindersitzung im Pfarrzentrum

09.02.2019

Unter dem Motto "Vom Nordpol bis zum Südpol, Pinguin trifft Eisbär" traten unsere Kinder aus dem Kindergarten auch in diesem Jahr wieder auf der Kinderkarnevalssitzung im Pfarrzentrum Hüthum auf.

Die kleinen und großen Pinguine watschelten, natürlich toll verkleidet,  auf die Bühne und träumten mit Papa Pinguin von der Reise in ferne Länder und davon zu fliegen. Dann kamen noch die cool kostümierten Eisbären dazu und alle riefen im Chor: " Hey, wir woll´n die Eisbärn` sehn! "

Nach viel Applaus vom Publikum und einer Zugabe unserer Pinguine und Eisbären gab es dann noch für jeden einen Karnevalsorden als Dankeschön.

Wir sind, auch in diesem Jahr wieder, einfach begeistert, wie toll ihr Kinder das macht ...klasse Auftritt!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Kindergartenleitung

01.02.2019

Am 25.01.2019 verabschiedeten wir nach 43-jähriger Leitungstätigkeit mit einem von den Kindern gestalteten Gottesdienst in der St.Georg Kirche und einer anschließenden Feierstunde im Kindergarten Frau Birgit-Christel Langen in den Ruhestand.

Bereits einige Monate vorher begann Frau Melanie Brockmann als neues Mitglied  im Team ihre Tätigkeit im  Kindergarten St.Georg. Das gab ihr die Möglichkeit, sich auf ihre zukünftige Leitungsposition vorzubereiten. Außerdem lernte sie so das bestehende Team, die Kinder und Eltern kennen und konnte erfahren, wie der bisherige Kindergartenalltag gestaltet ist. 

Ab dem 01.02.2019 durften wir Frau Brockmann offiziell als neue Leitung des Kindergartens St.Georg Hüthum begrüßen.

Melanie Brockmann ist 41 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren 2 Kindern in Hüthum. Sie arbeitet nun bereits seit 21 Jahren als Erzieherin und war von 2000 - 2018 im Kindergarten St. Josef in Emmerich als Erzieherin und dort auch schon als stellvertretende Einrichtungsleitung tätig. Im Jahr 2009 ließ sich Frau Brockmann zur Reggiopädagogin ausbilden. Außerdem ist Frau Brockmann mit viel Freude und Elan im Karneval aktiv (Kindergarde) .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Moosbaum

17.12.2018

Aus einem Stück Baumrinde, etwas Moos und bunten Holzperlen bastelten sich einige Kinder mit Hilfe von Ursula einen Moosbaum.

Diesen durften die Kinder als weihnachtliche Dekoration mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bespielbare Krippe

04.12.2018

Für unsere Weihnachtsecke bastelten wir mit den Kindern aus einem großem Karton einen Stall  und malten ihn mit Acrylfarbe an. Dann kamen Maria, Josef  und die Futterkrippe mit dem Jesuskind dazu.

Passend dazu hörten wir natürlich die Weihnachtsgeschichte.

Außerdem wird in unserer Weihnachtsecke gesungen, gekuschelt, mit Maria und Josef gespielt oder wir schauen uns Bilderbücher an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

lotte, die tanzende kuh

27.11.2018

Das NRW- Milchmaskottchen, die Kuh "Lotte", besuchte den Kindergarten St.Georg.

Lotte brachte ihren Assistenten mit, der uns ein bißchen über Lotte berichtete. So erfuhren die Kinder, das Lotte nicht wie andere Kühe auf der Wiese oder im Stall stehen mag, sondern immer tanzen möchte und das auch sehr gut kann. Und natürlich wollte Lotte auch mit uns im Kindergarten tanzen.

Zuerst zeigte sie den Kindern einige Dehn- und Aufwärmübungen, die wir dann alle gemeinsam  zu cooler Discomusik durchführten.  

Außerdem machten wir gemeinsam mit Lotte einen Kreistanz und Lotte tanzte für uns Ballett.

Zum Abschluss konnte jedes Kind mit Lotte kuscheln und es gab  ein Päckchen Milch zur Stärkung.

Danke, das du uns besucht hast Lotte, es war schön mit dir!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Backwoche

26.11.2018

In der Zeit vom 26. - 30.November backten die Igel und die Wühlmäuse vormittags und auch am Nachmittag mit den Erzieherinnen unserer Einrichtung viele unterschiedliche und, wie wir auf unserer Nikolausfeier feststellen konnten, leckere Plätzchen.

Hierbei entstanden:

Engelsaugen

Lebkuchenmännchen

Sternenplätzchen

Vanillekipferl

Plätzchen von der Rolle (Schokolade, Streusel, Cranberries, Smarties, Zimt & Zucker)    .

Ihnen haben die Plätzchen gut geschmeckt und sie möchten diese gerne zu Hause nachbacken? Dann sprechen sie uns an und sie bekommen das Rezept von uns.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pizzagesichter

08.11.2018

Charlene stellte mit den Kindern einen Hefeteig für beide Gruppen her. Dieser musste dann etwas ruhen und ging, sehr zur Erheiterung der Kinder, dann auch auf und wuchs auf die doppelte Größe an.

Jedes Kind bekam nun ein kleines Teigstück und konnte sich mit  Tomatensoße, Paprika, Tomate, Schinken, Geflügelwurst  und Käse individuell ihr/sein Pizzagesicht legen. Dann das Ganze in den Ofen und fertig war das Pizzagesicht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschen mit Fred

08.11.2018

Fred wollte sich gerne ein eigenes Haus bauen, da der Ameisenhügel doch immer sehr reperaturbedürftig war. Dazu suchte er sich folgende Materialien zusammen:

Zuckerwürfel

Salz

Alufolie

Steine.

Und nun galt es für die Kinder in verschiedenen Experimenten heraus zu finden, welche von diesen Materialien wasserlöslich sind und sich daher nicht für einen Hausbau eignen würden.

Hierbei stellten wir nun fest, das sich Zucker und Salz in Wasser auflösen. Die Alufolie löste sich nicht auf, war aber nicht sehr stabil (nebenbei fanden wir auch heraus, das Alufolie im Gegensatz zu den anderen Materialien oben schwimmt). Die Steine erwiesen sich als geeignetes Baumaterial.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entspannung und ruhe

06.11.2018

Die Wissensdetektive und die Mittelkinder erlebten eine Phantasiereise "Die Reise auf dem fliegendem Teppich".

Hierzu legten sich die Kinder auf ihre Matte, kamen erst einmal zur Ruhe und versuchten, sich das Erzählte vorzustellen. In der Geschichte entdeckten die Kinder bei einem Teppichhändler einen fliegenden Teppich. Mit diesem erlebten sie eine abenteuerliche Reise, bevor sie zum Abschluss  mit ihrem fliegendem Teppich alle wieder wohlbehalten  beim Teppichhändler landeten. Alle Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und konnten sich gut in die Geschichte einfühlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elternabend

05.11.2018

Ganz herzlich laden wir alle Eltern zu einem gemütlichen Elternabend in den Kindergarten St.Georg ein.

Wir möchten gemeinsam mit Pastor van Doornick bei Plätzchen und Glühwein in gemütlicher Runde miteinander singen, reden, lachen und spielen.

                       26.November.2018

                                 19:30 Uhr

                Kindergarten st.georg

 

          !Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreatives

05.11.2018

Die farbig angemalten Eichelhütchen sind nun gut getrocknet und das Eichel-Memory ist bereit zum Spielen. Dies funktioniert genau wie ein reguläres Memoryspiel.

Die Eichelhütchen werden verdeckt (mit der farbigen Seite nach unten) auf einem Tisch ausgelegt und gemischt. Nun darf der Spieler immer zwei Eichelhütchen umdrehen und schauen, ob er/sie die farblich gleichen Hütchen umgedreht hat. Haben die beiden Hütchen die gleiche Farbe, ist ein Pärchen gefunden und der Spieler dreht erneut zwei Hütchen um. Stimmen die Farben nicht überein, werden die Hütchen wieder umgedreht und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Der Spieler, welcher zuerst alle seine/ihre Pärchen gefunden hat, gewinnt das Spiel!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreatives

29.10.2018

Die Kinder bastelten sich ein eigenes Eichel-Memoryspiel.

Hierzu bekam jedes Kind 8 Eichelhütchen. Diese wurden dann mit einem Pinsel innen farbig angemalt (rot, blau ...). Jeweils zwei Eichelhütchen in derselben Farbe, so dass Paare entstanden. Dann mussten die Eichelhütchen erst einmal gut durchtrocknen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werkpate

15.10.2018

Immer am Mittwochvormittag kommt uns unser Werkpate besuchen. Er bringt unseren Kindern gruppenübergreifend den Werkstoff Holz näher.

Momentan entstehen herbstliche Pilze aus Holz. Hierbei schleifen die Kinder erst einmal die Kanten des ausgesägten Pilzes mit Schleifpapier glatt und dann werden diese bemalt. Zum Abschluss bekommen die Pilze noch lustige Wackelaugen. Fertig! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreatives

15.10.2018

Heute entstanden Bilder im Kartoffeldruckverfahren.

Bei einer möglichst großen Kartoffel wurde der obere Rand mit einem Messer weggeschnitten und dann wurde auf die nun ungeschälte Schnittfläche ein Plätzchenausstecher in die Kartoffel gedrückt.  Dann wurde der Ausstecher entfernt und die entstandene Form/das Motiv mit einem Messer vorsichtig rundherum umfahren. So entstand ein Kartoffelstempel. Dieser wurde nun mit Farbe bemalt (Fingerfarbe oder Acrylfarbe) und auf ein Blatt gedruckt. Fertig!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreatives

08.10.2018

Am Montag begann auch Ursula mit ihren Nachmittags-angeboten. Sie bot den Kindern "Malen mit Seifenblasen" an.

Hierbei wurde etwas von der Lauge, aus der die Seifenblasen entstehen, in ein Schälchen gegeben. Dann kam eine beliebige Farbe dazu und wurde mit der Seifenlauge vermischt. Nun pusteten die Kinder so lange mit einem Strohhalm in die gefärbte Lauge, bis das ganze Schälchen voller Seifenblasenschaum war. Dann wurde ein Blatt auf den Schaum gedrückt. Nun musste der Schaum noch trocknen. War eine Farbe auf dem Bild getrocknet, konnte der ganze Vorgang auf Wunsch noch einmal mit einer anderen Farbe wiederholt werden, so dass ein buntes Seifenblasenbild entstand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweierlei von der Kartoffel

04.10.2018

Pastor van Doornick brachte uns frisch geerntete Kartoffeln vom Bauern in den Kindergarten.

Daraus machte die Igelgruppe am Donnerstag leckere Bratkartoffeln. Dazu wurden die Kartoffeln erst einmal geschält und in Salzwasser gar gekocht. Nach dem Auskühlen schnitten die Kinder die gekochten Kartoffeln in mundgerechte Stücke, diese wurden gewürzt und in etwas Öl in der Pfanne gebraten (wahlweise mit oder ohne Ei darüber). Die leckeren Bratkartoffeln wurden natürlich noch warm am Frühstückstisch genossen.

Die Wühlmausgruppe machte Kartoffel-Chips. Hierzu wurden die ungeschälten Kartoffeln gründlich sauber geschrubbt und dann, idealerweise mit einer feinen Reibe, in dünne Kartoffelscheiben geschnitten/gehobelt. Dann würzten wir unsere Kartoffelscheiben mit einer Marinade aus Olivenöl,Kräutersalz und Rosmarin und verteilten sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Anschließend wanderten die Kartoffelscheiben bei 180 °C für ca. 20 Minuten in den Backofen (unbedingt im Auge behalten und die Kartoffelscheiben evtl. abdecken, wenn sie zu braun werden). Hierbei gilt:Je länger die Kartoffelscheiben im Backofen bleiben, um so krosser werden die Chips!

Wir ließen die fertigen Kartoffelchips kurz auskühlen, währenddessen besprachen wir noch einmal mit allen Kindern wie die Kartoffelchips entstanden sind, und dann ließen wir uns unsere Kartoffel-Chips schmecken. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entspannung und Ruhe

02.10.2018

Charlene eröffnete unsere Nachmittagsangebote mit einer Phantasiereise ("Die kleine Raupe") im Mehrzweckraum.

Hierbei durften sich die Kinder gemütlich auf ihrer Matte ins Kissen kuscheln und erst einmal ruhig werden. Dann hörten die Kinder eine Geschichte von der "Kleinen Raupe" und versuchten sich das Gehörte bildlich vorzustellen. Während der Phantasiereise werden die Kinder dazu angeregt, ihren Körper bewusst wahr zu nehmen.

Zum Abschluss spielten die Kinder das Gehörte nach (Bewegen wie eine Raupe ...).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apfelpfannkuchen

02.10.2018

Im September stand unser hauswirtschaftliches Angebot mit den Kindern unter dem Thema:"Rund um den Apfel".

Am 13./14.09.2018 zauberten sich die kleinen und großen Köche leckere Apfelpfannkuchen, die dann am Frühstückstisch gegessen wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zahngesundheit

17.09.2018

Anfang September besuchte uns das Zahnputz-Krokodil "Ali" mit seiner großen Freundin vom Gesundheitsamt.

"Ali" erarbeitete gemeinsam mit den kleinen Kindern (2-3 Jahre)anhand von Bildkarten, was zum Zähneputzen alles benötigt wird:

Zahnbürste, Zahnputzbecher, Zahnpasta, Wasser.

Auch die Mittelkinder (4 Jahre) besprachen, was alles zum Zähneputzen benötigt wird. Und auch, wie lange die Zähne geputzt werden sollten, wurde mit einer Sanduhr verdeutlicht. Danach spielte "Ali" mit den Kindern ein Spiel, bei welchem gesunde bzw. ungesunde Lebensmittel den "Kistenmännchen" zugeordnet werden mussten. Dann übten die Mittelkinder die richtige Zahnputztechnik.

Zusätzlich zu den Dingen, welche "Ali" auch schon mit den kleinen Kindern und den Mittelkindern erarbeitete, zeigte er unseren großen Wissensdetektiven das Zähneputzen in unserem Waschraum. "Ali" achtete darauf, das alle Zähne auch gründlich von den Kindern geputzt wurden und die Sanduhr zeigte an, wie lange geputzt werden musste.

Zum Abschluß gab es für alle Kinder ein Zahnputz-Set, bestehend aus:

Zahnbürste, Zahnputzbecher und Zahnpasta.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laternen

23.08.2018

In diesem Jahr basteln wir mit den Kindern Regenbogen-Muster-Laternen und Monster-Laternen. 

Da wir uns wünschen, das die Kinder ihre Laterne möglichst selbstständig basteln, haben wir Laternen ausgewählt, die den Fähigkeiten unserer Kinder entsprechen. Welche Laterne ihr Kind bastelt, orientiert sich demnach an seinem/ihrem Alter und dem Entwicklungsstand (den schon erlernten Fähigkeiten). Außerdem beginnen wir schon frühzeitig mit dem Basteln der Laternen, damit die Kinder ihre Laterne in Ruhe und mit Entspannungspausen zwischendurch fertigstellen können.

Die ersten fertigen Laternen können schon in der Igel- und der Wühlmausgruppe bewundert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Kollegin

06.08.2018

Auf Grund des neu eingeführten Stundenbuchungsmodells (45 Stunden)  haben wir zum 01.08.2018 noch eine neue Kollegin dazu bekommen.

Mandy Seuren wird unser Team an 4 Tagen in der Woche zusätzlich unterstützen. Im Vormittagsbereich ist sie in der Wühlmausgruppe und ab Mittags gruppenübergreifend tätig.

STECKBRIEF:

Name:            Mandy Seuren

Alter:               22 Jahre

Hobby:            Lesen, Fahrrad fahren, Inliner fahren

Ausbildung:  staatl. anerkannte Erzieherin

 Kinder:           1 Tochter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeer-Joghurt-eis

09.07.2018

Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen stellten wir gemeinsam ein erfrischendes Erdbeer-Eis her.

Hierzu mixten wir halbgefrorene Erdbeeren und etwas Joghurt miteinander und stellten es im Anschluss noch für eine Stunde kühl.

Besonders der Umgang mit dem Mixer war hierbei für die Kinder natürlich spannend.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeer-Joghurt

08.06.2018

In diesem Monat erwarben wir beim lokalen Bauern frische Erdbeeren vom Feld für unser hauswirtschaftliches Angebot.

Daraus bereiteten wir gemeinsam mit den Kindern einen Erdbeer-Joghurt zu. Hierbei verschwanden einige Erdbeeren schon während des Schneidens in den Mündern der hungrigen Kinder ("Hmm, voll lecker!") 

Der leckere Erdbeer-Joghurt war im Nu aufgegessen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Waffeln backen

12.04.2018

Heute fand unser hauswirtschaftliches Angebot statt und wir hatten uns dazu entschlossen, dieses Mal einmal mit dem Backbuch "Kinderleichte Becherküche" zu arbeiten und Waffeln zu backen.

Das Abmessen der einzelnen Zutaten fiel den Kindern durch die zum Buch gehörigen speziellen Becher sehr leicht. Auch halfen die Bilder, die den Kindern jeden einzelnen Arbeitsschritt genau aufzeigten, bei der Zubereitung des Waffelteigs.

Die Kinder hatten viel Spaß und uns allen schmeckten die Waffeln hervorragend!

Wer sich für dieses tolle und für Kinder bestens geeignete Backbuch interessiert, hier die genauen Angaben:

Verfasserin: Birgit Wenz

Titel: Kinderleichte BECHERKÜCHE

 Leckere Backideen für Kinder     Backen nach Bildern

ISBN-Nr.: 978-3-9816172-7-6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Knete selbstgemacht

20.03.2018

Am Montag stellten wir mit den Kindern selber Knete her. Möchten Sie das auch einmal zu Hause ausprobieren? Hier ist das Rezept:

Zutaten:

200 g    Mehl

100 g    Salz

200 ml kochendes Wasser

2 EL       Speiseöl

2 EL       Zitronensäure

Lebensmittelfarbe nach Wahl

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Mixer) vermengen.

! Vorsicht die Masse ist heiß !

Sobald es möglich ist, die Masse mit den Händen weiter durchkneten . Dabei evtl. nach und nach noch etwas Mehl einkneten, bis die Masse nicht mehr an den Händen klebt.

Bitte Luftdicht lagern.

Viel Spaß beim Kneten!   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Neue Kollegin im Kindergarten!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    06.03.2018

Dank zusätzlicher Gelder ist es uns kurzfristig möglich gemacht worden eine zusätzliche Fachkraftstelle zu schaffen .

Charlene Seelinger unterstützt seit dem 01.03.2018 unser Team und wird vorrangig als 3.Fachkraft in der Wühlmausgruppe tätig sein. Im folgenden möchten wir Charlene nun kurz vorstellen:

Name: Charlene Seelinger

Alter: 23 Jahre

Ausbildung: abgeschlossenes Studium zur Kindheitspädagogin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind online!

20.11.2017

Endlich ist es soweit: Der Kindergarten St. Georg erstrahlt im neuen Gewand – und das auch online! Auf der neuen Website des Kindergartens St. Georg bekommen Sie Einblick in unsere Arbeitsweise und erfahren, welche Schwerpunkte uns besonders wichtig sind. Informationen zu den Gruppen und Betreuungszeiten sind ebenso dabei wie auch ein Plan unseres abwechslungsreichen Außengeländes. Sie möchten wissen, wann wir geschlossen haben oder das nächste Elterncafe ansteht? Aktuelle Termine, Schließ- und Feiertage sind auf www.kiga-st-georg.de nur wenige Klicks entfernt.
Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken des Kindergartens St. Georg Hüthum!

 

 

 

insektenhotel

12.06.2019

Heute zogen einige Vorschulkinder unter der Aufsicht von Charlene und unserem Werkpaten mit dem Bollerwagen durch Hüthum, um Material für ein großes Insektenhotel zu sammeln. Es wurden unter anderem Zweige,Äste,Gräser und Stroh im Bollerwagen gesammelt und mit vereinten Kräften zum Kindergarten transportiert. Dann schnitt Hr.Kortboyer die gesammelten Äste,Zweige,Holzstücke passend für den Rahmen des Insektenhotels zu. Dann wurde das Insektenhotel gemeinsam gestaltet und anschließend im Außengelände aufgestellt.

Nun warten wir auf die ersten Insekten, welche hoffentlich in unser Hotel einziehen!

 

 

bistro

13.05.2019

Im ehemaligen Raum für differenzierte Gruppenarbeit gibt es nun ein Bistro für die Kinder. Hier frühstücken alle Kinder, es finden regelmäßig hauswirtschaftliche Angebote statt. Außerdem essen hier alle Kinder, welche 45 Std./Woche den Kindergarten besuchen mittags ihr warmes Essen.

 

 

 

forscherraum

17.05.2019

Im Nebenraum der Wühlmausgruppe/Bauraum befindet sich nun ein Forscherraum.  Hier stehen den Kindern verschieden gestaltete Aktionstabletts zur Verfügung (zum Schütten, zum Pusten, zum Sortieren, zum Legen, zum Schleife binden). Außerdem stehen den Kindern Materialien wie z.B. Maßbänder, Lupen, Sanduhren, Lupendosen, Sachbücher zur Verfügung. Wir arbeiten auf einer Spiegelplatte mit Rasierschaum. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen angeleitete Experimente angeboten. 

 

 

 

 

Lese-u. spieleecke

14.05.2019

Unter der 2.Ebene entsteht die neue Lese-u. Spieleecke. Hier stehen den Kindern einige Bücher zur Verfügung, welche nach Themen, Jahreszeiten regelmäßig ausgewechselt werden. Hier haben die Kinder auch die Möglichkeit sich ein Tischspiel zu nehmen, auch diese werden regelmäßig ausgetauscht. Jeden Donnerstag in der Zeit von 7:00 Uhr - 9:00 Uhr findet das Elterncafe am gewohnten Platz unter der 2.Ebene statt.

 

 

 

 

2.Ebene flur

16.05.2019

Auf der 2.Ebene kann nun mit der Magnettafel gespielt werden. Außerdem können die Kinder sich dort die großen Bodenpuzzles zusammensetzen. Auch hier kann das angebotene Spielmaterial von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden.

 

 

 

 

 

Rollenspiel

15.05.2019

Im Nebenraum der Igelgruppe entsteht ein Rollenspielbereich, in dem sich momentan eine Puppenecke befindet. Dort könnte in Absprache/unter Mithilfe der Kinder zukünftig aber auch einmal eine Arztpraxis, ein Restaurant, ein Laden etc. entstehen.

 

 

 

 

 

Segnung der kerzen

29.04.2019

Die Wissensdetektive stellten sich aus einer Stumpenkerze und bunten Wachsplatten eine eigene Frühlingskerze her. Außerdem entstand unter Mithilfe einiger Wühlmaus- bzw. Igelkinder eine Gruppenkerze für die Igelgruppe und eine Kerze für die Wühlmausgruppe. Diese Gruppenkerze wird zukünftig bei besonderen Ereignissen wie z.B. Geburtstagen angezündet.

Am 29.April trafen sich alle Kinder im Bewegungsraum, wo Fr. Museler alle Kerzen im Rahmen eines kurzen Wortgottesdienstes segnete. Im Anschluss nahmen die Wissensdetektive ihre Frühlingskerze mit nach Hause.

 

 

 

 

 

 

Aschermittwoch

06.03.2019

Fr.Museler  feierte mit den Kindern den Aschermittwoch. Dabei hörten die Kinder von der Bedeutung des Aschermittwochs und der Fastenzeit. Um Asche für das Aschekreuz zu erhalten, verbrannten die Wissensdetektive mit Fr.Museler Palmzweige und Luftschlangen in einer großen Schale. Dann vermischte Fr.Museler die entstandene Asche mit Weihwasser. Anschließend malte sie, als Zeichen das Gott unser Freund und immer bei uns ist, allen Kindern und Erziehern ein Aschekreuz auf die Stirn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch in der Kirche

15.02.2019

Fr.Museler besuchte mit unseren Kindern in Kleingruppen die St.Georg Kirche. Hier konnten die Kinder ganz unterschiedliche und neue Raumerfahrungen sammeln.

Wir starteten am Weihwasserbecken mit dem Kreuzzeichen. Dann sangen wir unter dem Kreuz ein Lied. Nun machten sich die größeren Kinder auf die Suche nach den Türen in der Kirche. Wo lassen sich überall Türen entdecken und noch spannender, was ist hinter jeder Tür?

So wurden unter anderem die Sakristei, der Abstellraum und die Kapelle entdeckt.

Auch die Kleinsten begannen ihren Besuch am Weihwasserbecken und sangen unser Lied. Dann machten sie sich mit Hilfe der Klangschale und Sitzkissen auf den Weg den Kirchenraum zu erfahren und entdecken. So nahmen wir einmal bewusst die Decke der Kirche wahr und die bunten Kirchenfenster. Kamen zum Altar und den Kirchenbänken, dem Opferstock und zum Taufbecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pinguine

07.02.2019

Bei unserem hauswirtschaftlichem Angebot entstanden  leckere Bananen-Pinguine.

Dazu schnitten wir die Banane in der Mitte durch und teilten sie mit einem Freund / einer Freundin, so das jeder eine Bananenhälfte hatte. Dann tauchten die Kinder erst einmal die obere Hälfte in flüssige Schokolade. In die noch flüssige Schokolade wurden Zuckeraugen und ein Smartie als Gesicht gedrückt. Für die Pinguinfüße wurde die untere Bananenhälfte auch noch in die Schokolade getaucht und dann zwei Smarties als Füße  angedrückt. Dann steckten wir sie zum Erkalten der Schokolade auf eine Styropor-Eisscholle. Im Stuhlkreis wurden die Pinguine dann gemeinsam vernascht.

Lecker!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsbaum schmücken

10.12.2018

Auch in diesem Jahr stellten die Kinder wieder unterschiedlichen Weihnachtsbaumschmuck her. Hier entstanden unter anderem Styropor-Sterne, bemalte Tannenzapfen und Geschenke. Mit diesen Sachen und dem aus den Vorjahren bereits vorhandenem Baumschmuck schmückten die Wissensdetektive gemeinsam mit unserer Pastoralreferentin Fr. Museler und dem Heimatverein, sowie Erzieherinnen aus dem Kindergarten St.Georg den großen Tannenbaum vor der St.Georg Kirche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tannenbaumschmuck

04.12.2018

Einige Kinder stellten vormittags und auch nachmittags in einer Gemeinschaftsarbeit Sterne und Lebkuchenmännchen als Tannenbaumschmuck her.

Dafür nahmen wir Reststücke einer farbigen Kerze, zündeten diese an und tropften vorsichtig das flüssige Wachs in eine große Ausstechform. Dies machten wir Schicht für Schicht und ließen die einzelnen Schichten immer wieder kurz erkalten. Um ein Loch für die Aufhängung zu haben, steckten wir einen Strohhalm in das flüssige Wachs. Nach dem Erkalten entfernten wir den Strohhalm und hatten ein Loch, durch das wir ein Band fädeln konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild auf leinwand

20.11.2018

Frau Langen gestaltete mit den Wissensdetektiven im Rahmen unserer Vorschularbeit Bilder auf Leinwand.

Hierbei überlegten sich die Kinder zuerst einmal, welches Motiv sie auf die Leinwand malen wollten. Dann machten sie einen Vor-Entwurf auf einem Blatt Papier. Waren sie mit ihrem Motiv zufrieden, so übertrugen sie dies mit Pinsel und Acrylfarbe auf die Leinwand. Im Anschluss konnten die getrockneten Kunstwerke dann mit nach Hause genommen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewegung und wahrnehmung

07.11.2018

Heute arbeiteten die Kinder mit dem Schwungtuch. Sie ließen das Schwungtuch hoch und runter flattern, bewegten das Schwungtuch nach oben und liefen unter dem Tuch drunter her, sie setzten sich auf verschiedene Farben des Schwungtuches, legten einen Ball auf das Tuch ... .

Zum Abschluss wurde mit den Bällen gespielt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entspannung und Ruhe

30.10.2018

Heute massierten sich die Kinder noch einmal mit den Igelbällen. So konnten die Kinder die Erfahrungen, welche sie bei der letzten Igelball-Massage gemacht haben, anwenden.

Bei der Massage mit den Igelbällen erfahren die Kinder viel über ihren Körper, sie stärkt das eigene Körpergefühl. Außerdem lernen die Kinder, wie sie vorsichtig und achtsam miteinander umgehen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreatives

22.10.2018

Passend zur derzeitigen Jahreszeit, dem Herbst, bastelte Ursula mit den Kindern Kürbisse aus Tonkarton.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewegung und wahrnehmung

17.10.2018

Mandy machte mit den Wissensdetektiven und den Mittelkindern ein Ausdauertraining im Mehrzweckraum. Hierbei hörten die Kinder darauf, in welchem Rhythmus die Trommel geschlagen wurde (schnell/langsam) und versuchten sich im gleichen Tempo zu bewegen. Dann bewegten sie sich wie Tiere (strecken wie eine Giraffe, schleichen wie ein Löwe ...) durch den Raum.

Die Kleinen erforschten die Bälle:

Wir fühlt sich der Ball in meiner Hand an?

Kann ich den Ball rollen, werfen, fangen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entspannung und ruhe

09.10.2018

Auch heute legten sich die Kinder gemütlich auf ihre Matte und kamen erst einmal zur Ruhe.

Dann probierten die Kinder die bereitgelegten Igelbälle erst einmal an sich selber aus (mit dem Igelball über verschiedene Körperteile fahren). Anschließend massierten sich die Kinder auch gegenseitig.

Hierbei sammelten die Kinder natürlich einiges an Erfahrung/Wissen über den Umgang mit einem Igelball:

 Wie fühlt sich ein Igelball auf meinem Körper an?

Fühlt sich der Ball überall auf meinem Körper gleich an?

Wie feste darf ich den Ball auf den Körper drücken, ohne das es mir weh tut?

Bei der Partnermassage musste sich das massierende Kind auf seinen Partner einstellen:

An welchen Körperteilen mag es mein Partner massiert zu werden?

Wie feste darf ich den Ball aufdrücken?

Wie lange mag mein Partner massiert werden? 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschen mit Fred

04.10.2018

Am Donnerstag lernten die Wissensdetektive die neugierige und entdeckungsfreudige Ameise Fred und seinen Freund Paul kennen.

Sie erfuhren von Fred etwas über das Leben einer Ameise, ihre Aufgaben und den Aufbau eines Ameisenhügels.

Zum Abschluss bastelten wir uns Fingerpüppchen von Fred und Paul.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Elternbeirat

08.10.2018

Am 27.09.2018 wählten die anwesenden Eltern auf der Elternvollversammlung den neuen Elternbeirat für das Kindergartenjahr 2018/2019.

Gewählt wurden hier 3 Mitglieder, sowie 3 Stellvertreter.

Sie möchten wissen, wer dem neuem Elternbeirat angehört?

Dies erfahren Sie über einen Aushang an unserer Infowand im Eingangsbereich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachmittagsangebote

26.09.2018

Für alle Kinder, die unsere Einrichtung 45 Std./Woche  besuchen finden ab Oktober in der Zeit von 14:30 Uhr - 15:30 Uhr noch einmal zusätzliche Angebote statt.

Ursula wird den Kindern verschiedene Bastel- u. Kreativangebote anbieten.

Ines wird mit den Wissensdetektiven Forschen und Experimentieren.

Mandy bietet den Kindern Bewegungs - u. Wahrnehmungsangebote im Mehrzweckraum an.

Bei Charlene können die Kindern während verschiedener  Angebote entspannen und zur Ruhe kommen.

Wir werden über die stattgefundenen Angebote natürlich wie gewohnt auf der Homepage berichten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kindersegnung

23.08.2018

Im Kindergarten St.Georg begrüßen wir in jedem Jahr nach den Sommerferien alle "neuen" und "alten" Kinder mit einer Kindersegnung in unserer Einrichtung.

                       KINDERSEGNUNG AM 10.09.2018

Unsere Pastoralreferentin Fr. Regina Museler segnet die Kinder.

Auch hierbei möchten wir individuell auf den Entwicklungsstand der Kinder eingehen können, daher findet die Kindersegnung in 2 Teilen statt.

Die größeren Kinder empfangen ihre Segnung um 10:00 Uhr in der St.Georg Kirche.

Wir freuen uns über alle Eltern, die an der Segnung ihrer Kinder in der Kirche teilnehmen möchten!

Die jüngeren Kinder empfangen ihre Segnung um 11:00 Uhr im Raum für differenzierte Gruppenarbeit im Kindergarten.

Auch hier freuen wir uns über alle Eltern, die an der Segnung ihrer Kinder im Kindergarten teilnehmen möchten!

Ob ihr Kind in der Kirche oder im Kindergarten gesegnet wird, entnehmen Sie bitte der Einladung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tiere aus Handabdrücken

13.08.2018

Vorwiegend in der Zeit zwischen 14:00 Uhr-15:30 Uhr entstanden aus den Handabdrücken der Kinder bunte Tiere. Einige davon können Sie im Flur der Wühlmausgruppe sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eltern-Kind-Tag

10.07.2018

Statt einem Mutter bzw. Vatertagsgeschenk schenkten die Kinder ihren Eltern in diesem Jahr einmal einen Familientag. Es waren Papa, Mama und die Geschwister eingeladen und es nahm zu unserer Freude auch ein Großelternpaar daran teil.

So ging es also am 02.07.2018 zum gemeinsamen Familientag nach Elten zum Barfusspfad. Hier begrüßten die Kinder ihre Eltern ( und auch Großeltern) mit einem gemeinsamen Lied. Dann suchten wir uns den Weg (der übrigens gut durch Fußhinweisschilder zu erkennen ist) und erwanderten, viele Kinder und Eltern ohne Schuhe, den Barfusspfad. Die Kinder hatten sichtlich Spaß daran, die verschiedenen Untergründe mit ihren nackten Füßen zu erspüren.

Schließlich endeten wir wieder am Startpunkt. Hier konnten sich Kinder und Eltern im Kneipbecken erfrischen und am mitgebrachten Picknick stärken.

Es war ein rundum schöner Familientag und er endete mit den netten Worten eines Kindes: "Das war aber schön. Dann sind wir aber bald wieder mal hier!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommerfest im Kindergarten

08.06.2018

Der Kindergarten St.Georg lädt

am 

Freitag, den 15.06.2018

um

14:30 Uhr 

zum Sommerfest in den Kindergarten ein.

Jeder ist hier herzlich willkommen (unabhängig davon, ob sein Kind den Kindergarten besucht oder nicht)!!!

Vielleicht erinnern Sie sich ja noch an beliebte Spiele Ihrer Kindheit und wie viel Freude Ihnen diese Dinge bereitet haben?

Spieleklassiker, wie z.B. Eierlaufen

                                              Sandburgen bauen

                                             Sackhüpfen 

können Sie an diesem Tag gemeinsam mit den Kindern erleben. Auch ein gemeinsames Bastelangebot "Luftpolster-Druck" und das beliebte Kinderschminken dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen.

Für das leibliche Wohl ist mit einer Cafeteria und Leckerem vom Grillstand bestens gesorgt.

Wir sind schon alle ganz aufgeregt und freuen uns sehr auf ein lustiges, schönes und hoffentlich trockenes Sommerfest im Kindergarten St.Georg!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eistee

07.05.2018

Unser hauswirtschaftliches Angebot war in diesem Monat die Herstellung eines leckeren Früchte-Eistees.

Nachdem wir die richtige Zusammensetzung aus süß und sauer (Eistee + Zitronensaft) gefunden hatten, füllten sich die Kinder etwas Crushed- Ice in ihren Becher, suchten sich einen bunten Strohhalm aus und wir füllten den Becher mit dem Eistee.

Allen Kindern schmeckte es sehr gut und besonders das Einfüllen des Eises in den Becher und das Trinken mit dem Strohhalm waren ein Highlight für die Kinder!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Osterzeit im Kindergarten

12.04.2018

Die Wochen vor und nach Ostern erlebten wir in diesem Jahr mit all unseren Sinnen und stellten diese Zeit daher unter das Motto: "Ich, mit meinen Sinnen auf dem Weg nach Ostern hin".

Die Jesusfigur, welche sich auf dem Osterweg immer ein Stückchen vorwärts bewegte, zeigte den Kindern genau an, wie weit das Osterfest noch entfernt war.

In den folgenden Wochen regten wir jeweils  wochenweise einen speziellen Sinn an ("Wir fasten mit den Augen, Ohren, Händen, Mund"). Es gab einiges zu erfahren, über uns und unseren Umgang miteinander. Aber auch über Jesu Leben und Sterben.

Es gab Lebensmittel zu erschmecken und miteinander teilen. Es gab laute (z.B. das Feiern des Palmsonntags)  und leise Phasen (Verurteilung und Tod Jesu). Es gab Lieder und Spiele zum Anregen verschiedener Sinne.

Wichtig war es uns auch, zu jedem Sinn/jeder Woche gemeinsam mit den Kindern ein Bild für unser großes Fastenkreuz zu gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Von Argentinien bis zur Türkei...getanzt wird überall"

23.01.2018

Unter diesem Motto beteiligten sich unsere Igel und Wühlmäuse aus dem Kindergarten wieder farbenfroh verkleidet an der Kinderkarnevalssitzung im Pfarrzentrum Hüthum.

Wir zogen mit selbst gebastelten Fähnchen auf die Bühne. Dort präsentierten die Kinder zu orientalischen Klängen einen türkischen Kindertanz und tanzten den Popo-Tango.

Mit einem Karnevalsorden bedacht , nach großem Applaus und einer Zugabe verließen die Kinder stolz die Bühne und zogen mit ihren Fähnchen aus dem Saal.

An dieser Stelle nochmal ein dickes Lob von Ursula und Ines: Das habt ihr toll gemacht!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hello" "Merhaba" Bonjour"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Getreu unserem Karnevalsmotto "Eine Reise um die Welt" erkunden/erfahren wir mit den Kindern in den nächsten Wochen einiges über andere Länder.

Was essen sie dort? Wie sprechen sie? Wie kleiden sie sich?

Auch unsere Karnevalsfeier am 07.02 stellen wir unter dieses Motto.

Hierzu möchten wir Sie, liebe Eltern, um ihre Unterstützung bei unserem gemeinsamen Frühstück bitten.

Wie Sie ja sicherlich schon der Einladung entnommen haben, möchten wir bei unserem gemeinsamem Frühstück   Speisen/Snacks aus verschiedenen Ländern anbieten. Hierzu hängt im Eingangsbereich eine Spendenliste für Sie aus. Wir hoffen, Sie tragen sich dort recht zahlreich ein, damit ein abwechslungsreiches Frühstück zu Stande kommt.

Allen, die sich bereits eingetragen haben, schon jetzt ein "Danke"!

Das Kindergartenteam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue Stundenbuchung

20.11.2017

Ab August 2018 bieten wir neben dem bisherigen Angebot von 25 und 35 Stunden auch die Buchung von 45 Stunden an. Dazu gehört natürlich eine tägliche, warme Mahlzeit, für die Metzger Heßling sorgt. Besonders berufstätigen Eltern wollen wir so mehr Flexibilität bieten. Bei Fragen helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter!